Netzwerk Erinnerung+Zukunft in der Region Hannover

Förderverein Gedenkstätte Ahlem e.V.
Heisterbergallee 10
30453 Hannover-Ahlem
Telefon: 0511 47 39 76 98
E-Mail: fv.ged.ahlem@t-online.de

Julika Schlüter

Kranz aus Steinen mit Stoff und grüner Ranke als Akzentschmuck

Die Kranzform steht für kein Anfang und kein Ende, ist Symbol der Ewigkeit und Sinnbild für die Vorstellung eines Lebens nach dem weltlichen Tod, soll Hoffnung auf Leben und die ewige Seligkeit im Glauben sein.

Die Steine wurden im Judentum von den Trauernden ans Grab gelegt. Sieben Steine - Sieben Tage in Klausur (Shiva). Der Stoff soll die Kleidung darstellen, die mit ans Grab kam (Kleidungsstück des Verstorbenen).

Die grüne Ranke steht ebenfalls für das ewige Leben, Leben nach dem Tod.